Meldung zur Mitgliederversammlung 2022 am Samstag den 23. April

Am Samstag den 23. April haben wir unsere jährliche Mitgliederversammlung durchgeführt. Diese wurde erneut als Online Veranstaltung abgehalten und 15 Mitglieder haben teilgenommen.

 

Es ist bereits fünf !!! Jahre her, dass wir den Verband am 1. April 2017 gegründet haben und seitdem ist nicht nur viel passiert, sondern wir haben zusammen auch ganz schön viel erreicht.

 

In der Versammlung wurde der Vereinssitz verlegt, da wir seit letztem Jahr mit Susanne Michel-Stolzenburg eine sehr nette und hoch engagierte Mitarbeiterin haben, die unsere Geschäftsstelle schmeißt und dem Vorstand viele lästige Arbeit abnimmt. Der Vereinssitz wird von Lübeck nach Weinheim verlegt.

 

Die Vereinsanschrift lautet ab jetzt:

VOB e.V.

Staffelprankelweg 5

69469 Weinheim

email: info@nochleben.de

 

Weiter standen wieder Vorstandswahlen an. In das auslaufende Amt von Olaf wurde Manuela Just als neue  Vorständin gewählt und Thomas trat erneut als Vorstand an und wurde bestätigt. Beide wurden ohne Gegenstimmen gewählt. Damit ist der Vorstand erstmalig paritätisch besetzt. Der VOB dankt allen seinen ehrenamtlichen Mitarbeitern und Helfern für ihren Einsatz.

 

Der VOB hat erstmalig einen Zuschuss für die Selbsthilfearbeit von der GKV-Schleswig-Holstein in Höhe von 2.235 € erhalten. Damit wollen wir u.a. ein Mitgliederseminar in der zweiten Jahreshälfte veranstalten.

 

Über die Aktivitäten des Vereins ist zu berichten, dass der Kern der Arbeit weiter darin besteht, die neue Regierung und die Politiker im Gesundheitsausschuss auf unsere Lage aufmerksam zu machen. In vielen Gesprächen und Briefe fordern wir nachdrücklich eine weitere Novelle des HIVHGs. Es sollen endlich auch die HCV-Infektionen Berücksichtigung finden und die Kommunikation zwischen Stiftung/Politiker:Innen und  Betroffenen muss endlich besser werden. Unsere Weiteren Forderungen findet ihr hier: https://www.nochleben.de/unsere-ziele/

 

Ab Mai 2022 gibt es einmal monatlich einen online-Kaffeeklatsch zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Es soll hier in erster Linie um den persönlichen Austausch gehen, aber auch um die Klärung von speziellen Themen und Fragen. Moderiert wird dieses Treffen abwechselnd von Lynn Sziklai und Jürgen Möller-Nehring. Genauere Details findet ihr demnächst hier im Blog.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0